Prinz Luis I. Olbing
und
Prinzessin Carla I. Mümken

Als Prinz Luis begrüß ich euch alle heute.

Eigentlich ist der TSV-Raesfeld mein Verein,

aber im Raesfelder Karnevalsverein könnte ich auch wohl sein!

 

Der schmucke Prinz Luis steht heut nicht allein,

meine Freude ist groß, Prinzessin Carla die Erste zu sein.

Ich komme aus dem schönen Erler-Land,

das ist sicher jedem hier gut bekannt.

 

Wir grüßen euch als Prinzenpaar

und wünschen uns eine riesige Narrenschar.

Feiern wollen wir mit Alt und Jung

und bringen den Karneval endlich wieder so richtig in Schwung.

Wir möchten schunkeln, tanzen und Pommes essen

und die Sorgen des Alltags ein wenig vergessen.

Wir werden vernünftig regieren, das wär‘ doch gelacht!

Wir zeigen den Politikern, wie man’s richtig macht!

Bis Rosenmontag wollen wir die Zeit nun genießen

und dann oben im Frosch die Session beschließen!

Mit allen Kindern lassen wir es richtig krachen!

Wir woll’n mit allen eine Riesensause machen!

Nun ist`s genug, drum stimmt mit uns an

auf jedes Kind, Oma, Opa, Frau und Mann,

ein dreifach kräftiges

RAESFELD – HELAU

ERLE – HELAU

HOMER – HELAU

Auf in die neue Session

Luis I. Olbing und Carla I. Mümken sind das Kinderprinzenpaar der Session 2021/2022 des Raesfelder Rosenmontagszuges.

Vorgestellt wurden die beiden 11-jährigen auf der Mitgliederversammlung des RRZ im Oktober. Beim anschließenden vereinsinternen Boßeln wurde dem Vorstand sehr schnell klar, dass er ein tolles Prinzenpaar durch die aktuelle Session begleiten darf.

 

Im November beim Herbstmarkt fand das traditionelle Messen und Wiegen der Prinzenpaare des RRZ und des RCV statt, das traditionell immer vom RRZ ausgerichtet wird.

Pünktlich um 13.11 Uhr waren die vereinseigene geeichte Waage und das Messgerät aufgebaut.

Luis war der erste, der sich unter den „strengen Augen“ des RRZ auf die Waage begab. 5.400 Kamelle brachte er zusammen. Gefolgt von Carla mit 5.000 Kamelle. Das ist schon eine sportliche Leistung. Man munkelt zwar, dass das Wiegen und Messen nicht immer mit rechten Dingen zugeht, aber dem RRZ ist nicht wirklich was bekannt 😇. Anschließend durfte das Messen und Wiegen auch von Prinz Marc I. Hater und Prinzessin Paola I. Stenert-Bröker des RCV nicht fehlen.

Das nächste Event für das Kinderprinzenpaar des RRZ war das Fotoshooting.
Bilder sagen da mehr als Worte. Die beiden hatten sehr viel Spaß.

Dann stand die Kinderprinzenproklamation des RRZ am 13. November an. Denn um ein richtiges Prinzenpaar zu sein in Amt und Würden darf natürlich die offizielle Proklamation nicht fehlen. Luis I. und Carla I. wurden im Festzelt kräftig gefeiert.

Anschließend ging es zusammen mit dem RCV unter der musikalischen Begleitung des Fanfarencorps Raesfeld und der Raesfelder Burgmusikanten mit einem stimmungsvollen Fackelzug vom Festzelt zum Raesfelder Rathaus, wo die Vereine schon vom Bürgermeister Martin Tesing erwartet wurden. Bürgermeister Martin Tesing übergab den Vereinen die Schlüssel des Rathauses. Raesfeld ist jetzt wieder in „Narrenhand“.

Zurück am Festzelt ließ der RRZ Prinz Marc I. und seine Prinzessin Paola I. vom RCV samt Gefolge passieren. Da es sich abends bei der Proklamation des RCV um eine reine 2G-Veranstaltung handelte, endete für Luis I. und Carla I. nun ein ereignisreicher Tag.

Sollte man jedenfalls meinen.

Dem war aber nicht so. Per Polizeiwagen ging es für die beiden zur After-Proklamationsparty. Dort wurde noch lange und ausgiebig mit der RRZ-Familie gefeiert.

Das war schon einmal ein erfolgreicher Start in die neue Session 2021/2022 und der RRZ hofft, dass auch der Raesfelder Rosenmontagsumzug stattfinden kann.